Kindermuseum

Das Grazer Kindermuseum FRida & freD ist ein Haus für alle Kinder.

 

Mit den Programmen soll den Kindern die Möglichkeit gegeben werden, die Welt in ihrer Vielfalt kennen zu lernen und in ihrer Komplexität besser zu verstehen. Neben der Vermittlung von Inhalten wird die Aufmerksamkeit darauf gerichtet, dass sich die Kinder zu selbstbewussten und eigenverantwortlichen Menschen entwickeln können, die sorgfältig mit sich, ihren Mitmenschen und der Umwelt umgehen. Dabei wollen wir ein Ort sein, an dem sie und ihre Eltern sich wohl fühlen, der ihre Sinne und ihre Phantasie anregt und herausfordert, ihre Herzen berührt und ihre Kreativität fördert. Das Kindermuseum will eine „begreifbare Welt“ sein. Oberste Priorität wird der Erlebbarkeit eingeräumt. Vorrang hat die Interaktion, das Experimentieren, das Ausprobieren, das Anfassen, das Verändern.

Das FRida & freD ist im Grazer Augarten in einem neu errichteten Gebäude besonderer Architektur und mit familienfreundlicher Infrastruktur untergebracht. Das von dem Architektenduo Helma Fasch und Jakob Fuchs entworfene „Haus für Kinder“ wurde mit mehreren Auszeichnungen prämiert.

Mit seinen Ausstellungen, Workshops, Programmen und Theateraufführungen richtet sich das FRida & freD an Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren und ihre Familien ebenso wie an Kinder im Kindergarten-, Schulklassen- oder Gruppenverband. Das FRida & freD ist ein Ort des intergenerationellen, interethnischen und sozialübergreifenden Dialogs. Verschiedenste soziale und kulturelle Gruppen, Menschen unterschiedlichster geistiger und körperlicher Voraussetzungen und Bedürfnisse sind herzlich willkommen. Jährlich besuchen in etwa 85.000 BesucherInnen das FRida & freD.

FRida & freD - Das Grazer Kindermuseum
Friedrichgasse 34, 8010 Graz
T. +43 (0)316 872 7700
kontakt@fridaundfred.at

www.fridaundfred.at