Kastner & Öhler

Das Traditionsunternehmen Kastner und Öhler wurde bereits 1873 gegründet und blickt auf eine über 140-Jährige Geschichte zurück. Kastner und Öhler war von Anfang an so erfolgreich, dass es möglich war, das Geschäft Schritt für Schritt zu vergrößern und weitere Gebäude zu erwerben. 1885 entstand so das erste Modehaus. In den Jahren 1912/13 erfolgte der große Neubau durch die Architekten Fellner und Helmer, die auch die Oper bauten. Das im Jahr 1913 neu eröffnete Haus war das größte Warenhaus der Monarchie.

 

Im Jahr 1991 wird das Grazer Haupthaus von den Architekten Szyszkowitz & Kowalski neu gestaltet, wobei die Verbindung von alter Substanz mit modernen Elementen im Vordergrund steht. Neu hinzukommen das Jugendstilhaus, das Mediahaus sowie das Glasvordach und die neue Fassade mit den adaptierten Schaufenstern. Im Jahr 2003 wurde nach 18-monatiger Bauzeit die Tiefgarage fertig gestellt. Die transparente, helle und freundliche Ausstattung setzt neue Maßstäbe für den Bau von Tiefgaragen in ganz Österreich.

Der von den spanischen Architekten Fuensanta Nieto & Enrique Sobejano geplante Um- und Neubau in Jahren 2005 - 2010 vergrößert das Modehaus auf 20.000m² und sechs Geschoße und bringt neuen Glanz in das ehrwürdige Haus. Die Herzstücke sind dabei die große Halle sowie der Skywalk im sechsten Obergeschoß mit einem einzigartigen Blick über die Grazer Altstadt.

 

Von der Parfümerie im Erdgeschoss bis zum Skywalk hoch über den Dächern von Graz: mehr als 500 Marken von Armani bis Zegna verbreiten internationales Flair und bringen Graz auf Augenhöhe mit den Mode-Metropolen der Welt.

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 9:30 – 19:00 Uhr

Sa: 9:30 – 18:00 Uhr

 

Sackstraße 7-13, 8021 Graz

www.kastner-oehler.at