13&9 Design GmbH - The Soul of Design

 

 

Die 13&9-Designkonzepte setzen sich mit den Bedürfnissen des Individuums in seiner Interaktion mit dem Umfeld auseinander und tendieren dazu, Bewusstheit im Konsum zu fördern. Ziel ist es, neue Produkte mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten zu schaffen, die die Kreativität des Nutzers fördern. Der interdisziplinäre Gedanke erstreckt sich über alle Designkonzepte und Entwicklungsprozesse von Produkten und Projekten und inkludiert diverse externe Partnerschaften, Kooperationen mit kleinen Manufakturen und regionale Produktion, um einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt zu unterstützen.

Ihr Design ist mittlerweile auch in New York gefragt: Bereits zweimal waren Produkt- und Modedesignerin Anastasia Su und Architekt Martin Lesjak aus Graz mit ihrem Label 13&9 auf der WantedDesign bei der New York Design Week vertreten. In Zusammenarbeit mit Chrysanthemum Partners wurden dadurch rund 66 Millionen Medienimpressionen weltweit erzielt, unter anderem im Interior Design Magazine, Metropolis, 360° Design, Azure, Elle Decor Italy oder Casa Vogue Brasil.

13&9 zählt namhafte Unternehmen wie VITEO oder XAL zu ihren Kunden – für Designleistungen und Produkte aus den Bereichen Möbel, Mode, Accessoires, Licht, Sound, Art, Product- und Industrial Design. Auch auf der Istanbul Design Week 2013 war 13&9 Repräsentant für Österreich.

 

Martin Lesjak - Designer of the Year 2015

Der Grazer Architekt und Designer Martin Lesjak wurde am 30. Jänner 2015 in New York beim 36th Annual Interiors Awards Breakfast mit einem sehr renommierten Preis der internationalen Architektur- und Designszene geehrt: Das Contract Magazine zeichnete ihn als "Designer des Jahres 2015" aus. Seit 36 Jahren vergibt das renommierte US-Magazin die begehrten Auszeichnungen in 15 Kategorien an Architekten und Designer aus aller Welt. Zusätzlich werden der „Designer of the Year“ und ein „Legend Award“ für herausragende Leistungen vergeben.

In der Top-Kategorie "Designer des Jahres" würdigt die internationale Jury dieses Jahr Martin Lesjak, den Mitbegründer der in Graz beheimateten Designschmieden INNOCAD Architektur und 13&9 Design.

 

Kreative Wirtschaft im Umfeld stärken

Trotz der internationalen Ausrichtung ist 13&9 eng mit der steirischen Wirtschaft verbunden. Produziert wird in Partnerschaft mit Kleinbetrieben und weitgehend lokalen Herstellern wie beispielsweise X-TEC GmbH in St. Margarethen an der Raab, mit dem Ziel die kreative Wirtschaft im direkten Umfeld zu unterstützen und um generell den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt zu fördern. Für 13&9 ist es wichtig, ein deutliches Statement für Graz als City of Design zu transportieren und kreative und wirtschaftliche Auswirkungen des interdisziplinären Ansatzes auf regionaler und internationaler Ebene zu kommunizieren.

 

Weltweite Resonanz

An der Gründung des Labels im Jahr 2013 war die Creative Industries Styria nicht unbeteiligt: Erstmals zusammengearbeitet – und das mit großem Erfolg – haben die Designer Sugic und Lesjak nämlich beim internationalen Wettbewerb zur Neugestaltung der Kanonenhalle im Zeughaus Graz, ein Projekt in Kooperation mit der Creative Industries Styria. Mit ihrem Konzept ROLLING STONES überzeugten Sugic und Lesjak die Jury und sorgen weltweit für Resonanz. Auszeichnungen bei den  LEAF Interior Design Awards in Berlin und den 35th Annual Interior Awards of Contract Magazine 2014 in New York folgten – und die Gründung des Labels 13&9.

Im designforum Steiermark waren die Arbeiten von 13&9 ebenfalls bereits zu sehen: im Rahmen der Ausstellung „13&9 The Soul of Design“ von 13. März bis 27. April 2014.

 

Aktuelle Projekte

  • Die ROCK COLLECTION in Steinfurnieroptik, mit wechselnden Farbspielen in den einzelnen Steinschichten, erwies sich als eine der innovativsten Kollektionen auf der WantedDesign Ausstellung. Hergestellt aus Stone-Veneer® (hauchdünnes, lichtdurchlässiges Schiefergestein-Furnier) in einer österreichischen Manufaktur, ist jedes Stück der Tisch- und Leuchtenkollektion ein Unikat. Aus der Resonanz dieses internationalen entstanden lokale Vertriebspartnerschaften und Kooperationen mit internationalen Unternehmen wie Interieuers in New York (www.interieurs.com), welches die gesamte USA Distribution erzielt.
  • Die Leuchtenkollektion WOOD LIGHT widmet sich dem Material Holz und verbindet österreichische Handwerkstradition mit ästhetischen Ansprüchen eines edlen Designproduktes und die funktionalen Qualitäten neuester Lichttechnologie. Diese ist sowohl bei den Grazer Vertriebspartner Studio Gaisrucker (www.gaisrucker.at) und INSIDE (www.inside-wohnen.at) als auch bei Stillfried Wien in New York (www.stillfried.com) erhältlich.
  • Die Mode- und Schmuckkollektion GEOMETRIC COLLECTION verkörpert den Zusammenschluss von Architektur und Mode und ist seit 2013 bei The Secret Room in Graz (www.secretroom.at) zu erwerben. Das Besondere an der Schmuckkollektion ist die regionale Manufaktur und die filigrane Verarbeitung vom bisher wenig präsenten, aber sehr hochwertigen architektonischen Materials Corian®. Im Rahmen der WantedDesign 2014 wurde die bestehende GEOMETRIC COLLECTION, durch BAGS und SHADES erweitert. Bei der Taschenkollektion für Damen und Herren, wurde das geometrische Prinzip des Hexagons für eine innovative Schnittentwicklung in engen Kontext mit hochwertigen Leder gesetzt. Einzigartig im Design, entstand GEOMETRIC COLLECTION SHADES in Kooperation mit dem Brillendesigner Martin Lasnik und sorgte seit dem Debüt für Impressionen in internationalen Medien. 2015 wurde die Sonnenbrillen Kollektion Geometric Collection Diamond Shades mit dem Red Dot Award ausgezeichnet.
  • Die LOW COLLECTION für VITEO OUTDOORS ist eine Möbel-Linie für den Außenbereich. Durch ihre beim Sitzen direkte Beziehung zum Boden schafft sie eine neue Perspektive in der Möbelbranche. Der LOW LOUNGER & SIDE TABLE wurde mit dem iF Produkt Design Award 2014 ausgezeichnet.
  • HEX-O ist ein schallabsorbierendes hexagonales Lichtsystem, welches von 13&9 für XAL entworfen wurde. Das erste Mal auf der Light+Building 2014 in Frankfurt (die weltgrößten Fachmesse für Licht- und Gebäudetechnik) vorgestellt, eignet sich das HEX-O System besonders für Räume mit erhöhter Lärmbelastung wie Hotel Lobbys, Einkaufszentren, Großraumbüros oder Konferenzzimmer.


Über die Designer

Anastasija Sugic, 1984 in Banja Luka, Bosnien, geboren, kam fürs Medizin-Studium nach Graz, promovierte 2012 und arbeitet als selbständige Designerin. Die Designkonzepte von ANSTASIA SU werden vom in ihrem Studium angeeigneten Wissen über den menschlichen Körper geprägt, die nicht nur funktionale sondern auch ästhetische Konsequenzen auf ihre Entwürfe haben.

Martin Lesjak, 1972 in Judenburg, Österreich, geboren, ist Architekt und einer der Gründer und Geschäftsführer von INNOCAD Architecture. Das 1999 gegründete Grazer Architekturbüro konnte bereits zahl-reiche Wettbewerbe und sowohl nationale als auch internationale Auszeichnungen gewinnen. Seit 2003 übt Lesjak diverse Lehrtätigkeit an der TU Graz aus.

 

 

13&9 Design GmbH

Grazbachgasse 65a

8010 Graz

T. +43 316 710 324 139

info@13and9design.com 

www.13and9design.com