BikeCityGuide

2012 wurde die BikeCityGuide App (für iPhone und Android) für fünf Städte in Österreich erfolgreich gelaunched. Inzwischen wurde das Angebot auf über 35 Städte in sieben Ländern ausgedehnt und die Produktpalette erweitert. Die Entwicklung des Algorithmus und der App wurden mit dem European Satellite Navigation Award für Österreich belohnt. Die Fahrradnavigation von BikeCityGuide wird von Sprachansagen begleitet, die auch bei komplizierten Abbiegungen exakt funktionieren. Das macht das Radfahren in der Stadt noch bequemer und sicherer. Viele Funktionen von BikeCityGuide, besonders Fahrradnavigation und Routenplanung, kann man auch ohne aktive Internetverbindung verwenden. Dadurch spart man sich im Ausland Roamingkosten und auch der Akku hält länger.BikeCityGuide kennt viele Sehenswürdigkeiten in jeder Stadt. Diese kann man auf vorgefertigten Stadttouren erkunden. Wer es etwas individueller mag, kann sich aber auch ganz einfach eigene Touren zusammenstellen.

 

Auszeichnungen und Erfolge

Apps for Europe Competition 2014 – Open Data basierende Apps

Fiets Innovatie Award 2014 – Smartphone mount Finn wins innovation award

ISPO Bike 2013 – Brand New Award

European Satellite Navigation Competition 2012 – Regional Winner Austria

Apps for Amsterdam 2012 – Public Prize

Futurezone Award 2012

 

Ein besonderer Erfolg ist auch die Entwicklung der Smartphone-Halterung „FINN“, die ein einfaches Montieren jedes Handys an jedem Fahrradlenker ermöglicht. Mit genial einfachem Design und aus hochfestem Silikon hält die Halterung allem stand.

2014 wurde Finn mit dem Eurobike Award in der Kategorie Accessoires ausgezeichnet. Die Jury sagt über Finn: “Als funktionell, effizient und leicht überzeugte uns diese zudem auch noch kostengünstige Halterung für Smartphones am Lenker. Da sie kaum Platz wegnimmt, ist sie besonders auch für die Verwendung bei Leihrädern geeignet.” Darüberhinaus gewann Finn den Expobici Innovation Award 2014 für das Beste Accessoire.

 

 

www.bikecityguide.org